HLW Elisabethinum

Aktuelle Seite:  Elisabethinum > Für Interessenten > Allgemeines > Ausbildungskosten 

Ausbildungskosten im Schuljahr 2017/18

Sehr geehrte Eltern,

für das kommende Schuljahr (2017/2018) wurde aufgrund der Inflation, der Kollektivanpassung der Löhne der Hausangestellten und Rohstoffpreiserhöhungen im Lebensmittelbereich folgendes Schulgeld errechnet und festgelegt:

Jahresbeitrag Euro 1.910,00
zu bezahlen in 10 Monatsbeiträgen à Euro 191,00

Dieser Betrag beinhaltet

  • Schulgeld
  • Energiekosten
  • Kochbeitrag für den Lehrküchenunterricht
  • Pachtkosten
  • Personalkosten Hausangestellte etc.

Wir dürfen Ihnen versichern, dass mit diesen Beträgen maximal die Gesamtkosten unseres Betriebes gedeckt sind, wir sehr gewissenhaft damit kalkulieren, verantwortungsvoll wirtschaften und das Geld einsetzen werden, um auch weiterhin die hohe Qualität der Schule gewährleisten zu können.

Um die Zahlungsmodalitäten zu vereinfachen, hat sich der Schulerhalter, die Vereinigung von Ordensschulen Österreichs, entschlossen, die Verrechnung des Schulgeldes auf SEPA-Lastschrift-Mandat (Bankeinzug) umzustellen.

Wir bitten Sie, das Initiates file downloadbeiliegende SEPA-Lastschriftmandat ausgefüllt an uns zu retournieren bzw. Ihrer Tochter mitzugeben (der erste Punkt auf dem Formular – Mandatsreferenz/Kundennummer wird von der Schule ergänzt).

Der Einzug wird von September 2017 bis Juni 2018 jeweils bis zum 10. des Monats veranlasst.
Auch bei den Klassen mit verkürztem Schuljahr (2. FW Pflichtpraktikum, 3. FW Abschlussklasse, III. HLA und IV. HLA Pflichtpraktikum, V. HLA Maturaklasse) sind die Zahlungen 10mal fällig, da es sich um einen Gesamtkostenbeitrag handelt, der über die gesamten 12 Kalendermonate geteilt durch die Schulzeit errechnet wurde.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen schönen, erholsamen Sommer.
Prof. Mag. Christina Röck e.h.
Schulleiterin