HLW Elisabethinum

Aktuelle Seite:  Elisabethinum > Schule > News >

< Volleyballturnier 2018
08.05.2018 10:19 Alter: 104 days
Kategorie: Schuljahr_2017_18
Von: 3BHL

Ablenkungsfreiheit im Straßenverkehr


Verkehrssicherheit betrifft uns alle. Auch wir Jugendliche sind als Fußgänger, Radfahrer, Mopedlenker oder auch mit dem Auto auf der Straße unterwegs. Dass falsches Verhalten schlim

me Folgen haben kann, erfuhren die Schülerinnen der Klasse 3B am 17. April vom Verkehrspsychologen Benjamin Passegger:Im Workshops Trafficsafety4you, der von der AUVA und „sicher unterwegs“ angeboten und finanziert wird, lernten die Schülerinnen alles zum Thema Ablenkungsfreiheit im Straßenverkehr.Mit multimedialen Wissensinputs, Diskussionsrunden und Erzählungen war der Worksho

p abwechslungsreich gestaltet. Damit die Schülerinnen das Wissen auch in die Praxis umsetzen konnten, wurde nicht Auto gefahren, sondern wurden Rechenaufgaben gelöst. Dabei wurde klar, dass ein quatschender Beifahrer

die Konzentration schwächt und man zu langsam auf plötzliche Situationen reagiert.Gegen Ende des Workshops wurde noch ein Parcours aufgebaut. Die Durchgänge wurden erschwert, indem die laufenden Schülerinnen Bälle fangen mussten, Whatsapp-Nachrichten beantworteten oder eine Promille-B

rille trugen.Insgesamt war neben altbekannten Weisheiten auch viel Neues dabei. Die Schülerinnen sind nun in der Lage, dies im Straßenverkehr umsetzen.  Denn Ablenkung führt in Österreich häufig zu Verkehrsunfällen. Die Ergebnisse wurden in Fragebögen festgehalten und mit älteren Werten verglichen.