HLW Elisabethinum

Aktuelle Seite:  Elisabethinum > Schule > News >

< Faschingdienstag
28.02.2019 21:51 Alter: 19 days
Kategorie: Schuljahr_2018_19
Von: Nicole Hettegger, 4BHL

„Käse & Wein“ Seminar für Käsekennerinnen


Käse und Wein sind etwas für Genießer und Feinschmecker. In Kombination bieten sie ein großartiges Geschmackserlebnis. In diesen Genuss durften die zukünftigen Käsekennerin des Elisabethinums am 22. Februar kommen.

Extra für eine Schulung reisten Raphael Ehrler (Diplom-Käse- und Weinsommelier) und Hans Kibler (Weinfachberater und Sommelier) vom Handelshaus Wedl an. Mit ihrem Fachwissen und den praktischen Erfahrungen begeisterten sie die Schülerinnen. Erzählt wurde über die Geschichte und Bedeutung von Käse, sowie den Vorgang zur Weinherstellung. Berichte aus dem Alltag in der Gastronomie machten die Theorie greifbarer.

Wie man die beiden Genussprodukte „Käse und Wein“ miteinander verbinden kann, erfuhren die Schülerinnen in der Harmonielehre. So passt etwa ein süßer Wein wunderbar zu süßen oder fruchtig säuerlichen Speisen, während sich säurehaltiger Wein mit saurem Essen weniger gut verträgt.

Das Highlight des Nachmittages war schließlich die Verkostung. Die beiden Sommeliers brachten sieben hochwertige Weine aus verschiedenen Teilen Österreichs mit, die gemeinsam verkostet und sensorisch analysiert wurden. Die Auswahl reichte vom Grauburgunder über Zweigelt und Chardonnay bis zur süßen Spätlese. Dazu wurden unterschiedliche Käsesorten probiert und wir stellten fest, dass die Geschmäcker gut harmonierten, sich oft ergänzten oder hervorhoben.

Die Schulung hinterließ bei den Käsekennerinnen viele neue und interessante Eindrücke. Den beiden Experten möchten wir danken, dass sie ihre Erfahrungen mit uns teilten und unseren Genusshorizont erweiterten.